Category Archive Ausbildung

Non Standard Response 2.0

Bei Kämpfen um den Flughafen des heutigen Maputo (Mozambik) traft der rhodesische Söldner Mike Rousseau in kürzeste Entfernung auf einen gegnerischen Einzelschützen, welchen er zuerst mit einer Doublette aus seiner Browning Highpower bekämpfte. Trotz zwei klaren Treffern im Oberkörper ließ der Gegner nicht von seinen Absichten ab und blieb offensichtlich handlungsfähig. Daraufhin schoss Rousseau erneut auf den Kopf des Angreifers und traf die Halswirbelsäule, wodurch das Gegenüber sofort kampf- und handlungsunfähig wurde. Einige Jahre später erzählte Rousseau diese Anekdote Jeff Cooper und der Mozambique Drill war geboren.

Tags, , , , , , Read More

Visualisierungen in der Schießausbildung

In der Schießausbildung kommt es, wie auch in jedem anderen Bereich der Lehre  immer wieder vor, dass in der Lerngruppe einzelne Personen, manchmal aber auch die ganze Gruppe, Probleme haben, den Stoff zu verarbeiten, hauptsächlich, aber nicht nur, in der Theorie. Obwohl eigentlich jeder Lernende hoch motiviert sein sollte, entweder weil er viel Geld in sein Hobby investiert oder weil sein Leben oder, und das ist viel kritischer, das von Kameraden, Kollegen usw. von seiner Kompetenz im Waffengebrauch abhängen könnte (Behörden, Sicherheitsdienstleister etc.), kommen diese Fälle immer wieder vor, gerade im Bereich der Behörden.

Tags, Read More

Scan: Das leidige Thema!

Der Scan, zu Deutsch (Rundum-)Beobachtung nach dem Absolvieren eines möglichst komplexen Drills ist zu einer Art Qualitätssiegel jeden passionierten Handwaffentaktikaficionados geworden. Ohne das hastige Kopfschütteln ist man quasi tot, selbst nach gewonnem Feuerkampf. Der Scan ist der profunde Beweis, dass man weiter ist , als der Rest auf der Schießbahn. Der Scan ist der Goldstandard ,welcher die Spreu vom Weizen trennt. Der Scan ist zumeist nutzloses und sinnentleertes Ballett! Jedenfalls ist es das, was ich fast immer antreffe. Warum der Scan dennoch wichtig ist, will ich nun darlegen.

Tags, , , , , , Read More

Wundergeschosse: Das leidige Thema!

Letzte Woche ist es wieder passiert: Ein international bekannter, nicht unumstrittener Star der Szene hat mal wieder eine Wundermunition entdeckt. Ein Messingring gibt dabei Bleielemente frei und ein „Penetrator“ aus Polymer besorgt dann die Tiefenwirkung.  Präzison ist angeblich im Rahmen, Zuverlässigkeit bedingt durch die Geschossform auch bei schweren Fällen, welche Teilmantel oder Hohlspitzmunition nicht mögen überdurchschnittlich. Ansonsten keine Überraschungen: +P geladen und 124 Grain… bevor es sich zerlegt! Keine Überraschungen, warum also die Beschäftigung mit dem Sachverhalt? Die Antwort fällt schwer und leicht zugleich. Es vergeht kein Kurs, kein Tag auf der Schießbahn und keine Diskussion mit langjährigen Begleitern in der Industrie, ohne dass das Thema Handwaffenmunition nicht irgendwann aufkommt. Dabei liegt die Antwort irgendwo im Spannungsfeld zwischen Taktik, Verfügbarkeit und Physik.

Tags, , , , , Read More

Sportpistole 1.0 am 28. Oktober in Kaltenkirchen

Am 28. Oktober führen wir von 09:00 – 17:00 das erste Mal unseren neuen Kurs Sportpistole 1.0 in Kaltenkirchen durch.

 

 

 

Sportpistole 1.0

Wir freuen uns Euch unseren neu entwickelten Sportpistole Kurs anbieten zu können.

Read More