Tag Archive 7.62x54R

PKM vs. MAG 58 part II

Pictures: Carolus Löfroos

Text: Carolus Löfross and Kristóf Nagy 

After the positive feedback regarding the first part of our interview we would like to continue discussing the pros and cons of these two, iconic machineguns, so let us dive in right away.

Kristóf: Let us continue with handling and organics. Since you worked both systems for years, what else would you like to touch?

Carolus: The PKM loading procedure might seem okay at first glance, but over time, you’ll realize its downsides. With the MAG, again with the MG34/42 style belts used in Sweden, all you need to do is charge the gun, leave around 10-15 empty links in the first part of the belt which are easy to grab on to, throw it over and hook any of the empty links into the end of the feed tray, close the cover and pull the belt through the mechanism with your right hand until the first round in the belt locks in place. Sort of like you’d use a starter tab but the poor man’s version of it. Quick, easy and very much fail proof.

Tags, , , , , , Read More

Identifikationshilfe – Munitionsbehältnisse Volksrepublik China

Text: Kristóf Nagy mit Darius Hoflack

Bild: Darius Hoflack

Nach der Identifikationshilfe für Länder des ehemaligen Warschauer Paktes folgt eine PDF Taschenkarte, welche einen Einblick in die diffuse Welt chinesischer  Munitionsbehältnisse bietet. Anzumerken ist, dass die zahlreichen Fabriken der Volksrepublik in den letzen Jahrzehnten immer wieder von der gängigen Praxis abwichen und die vorliegende Version nur eine von vielen, möglichen ist.

Tags, , Read More

Identifikationshilfe – Munitionsbehältnisse des Warschauer Paktes

Bild und Text: Kristóf Nagy

Die Identifikation von Munition ist zuweilen eine fordernde Aufgabe. Liegen die Patronen nicht einzeln, sondern in einer Umverpackung vor, so kann es noch schwieriger werden. Gerade die Munitionsbehältnisse des ehemaligen Warschauer Paktes sind mit Markierungen versehen, welche nichts mit dem CIP Standard zu tun haben und auf den westlichen Betrachter zuweilen verwirrend wirken. Die hier vorliegende Identifikationshilfe in Form einer PDF Taschenkarte soll daher etwas Licht in das Dunkel zu bringen.

Tags, Read More